Unsere WesleyScouts

Wir sind die Edewechter Nutrias
Wir sind der Stamm 25 und gehören zu den WesleyScouts. Das ist die Pfadfinderarbeit der Ev. methodistischen Kirche in Deutschland.

Wir lieben die Natur, sind immer gerne draußen, mögen die Gemeinschaft, das Spielen und die vielfältigen Aktionen mit unterschiedlichen Altersgruppen:

  • Die Jüngsten sind die Biber ab 5 Jahren
  • ab 7 Jahren sind es die Wölflinge
  • ab 11 Jahren die Pfadfinder
  • ab 16 Jahren die Rover
Wir sind eine Gruppe von fast 30 Mädchen und Jungen, betreut und angeleitet von ca. 12 Erwachsenen und treffen uns bereits seid 2015 regelmäßig.


Was wir machen, ist sehr vielfältig. Aber wir machen es gemeinsam. Dabei leiten uns unser Versprechen und unsere gemeinsamen Regeln.


Wir spielen, basteln, gehen auf „Entdeckungsreise in der Natur“, machen Wanderungen und Camps. Unsere gemeinsame Anfangsrunde in der Jurte ist ein wichtiger Teil eines jeden Stammtreffens. Hier ist Zeit zur Gemeinschaft, zum Singen, Erlebnisse teilen, Nachdenken über Gott und unsere Welt. Jedes Treffen hat meist ein Thema, das sich in dieser gemeinsamen Zeit, in den Gesprächen in den Kleingruppen (Sippen/nach Alter) wie auch in den Aktionen widerspiegelt. Wir bauen, zelten und kochen über dem Feuer. Aus diesem Grund lernt jede/ jeder von uns den sicheren Umgang mit Messer, Säge, Beil und Feuer. Auch das Beherrschen von Knoten und Bünden ist dabei wichtig. Ebenso ist es notwendig zu wissen, wie ich mich in der Natur verhalte und wie ich ein Zelt aufbaue.


Unsere große Jurte - unser Versammlungszelt
Die bauen wir jedes Mal zum Beginn des Treffens gemeinsam auf und natürlich am Ende auch wieder gemeinsam ab.




Du hast Interesse? Komm einfach vorbei
Wenn du das magst, es dich neugierig gemacht hat und du es einfach auch mal kennenlernen möchtest, bist du bei uns herzlich willkommen. Wichtig ist dabei immer Wetter entsprechende Kleidung, die auch schmutzig werden darf. Wenn du hast, kannst du dir auch schon deinen Becher, Teller und Besteck mitbringen (wir essen jedes Mal gemeinsam). Da du ohne Eltern bei uns bleibst, brauchen wir zumindest eine Handynummer für den Notfall. Mit allen Daten gehen wir sensibel und nach den aktuellen Datenvorschriften um.


Unser Stammtreffen

Weitere Informationen & Kontakt

Fotogalerie